Kopfzeile

Inhalt

Wahlvorschläge Gemeinderats- und Schulratswahlen

17. Februar 2020
In Wolfenschiessen bleibt ein Sitz im Gemeinderat vakant. Hingegen bewerben sich vier Kandidaten für drei Sitze im Schulrat.

Heute Montag, 17. Februar 2020, 12:00 Uhr, ist die Eingabefrist für die Wahlvorschläge der Gemeinderats- und Schulratswahlen vom 05. April 2020 abgelaufen.

Gemeinderat

Für die vier freien Sitze als Gemeinderatsmitglied für die Amtsdauer 2020-2024 wurden folgende drei Wahlvorschläge eingereicht:
- Thomas Vetterli, Jg. 1973, Elektromonteur, parteilos (bisher)
- Pius Schuler, Jg. 1964, Bauleiter Tiefbau, FDP (bisher)
- Josef Durrer, Jg. 1959, Gastronom, FDP (bisher)
Die drei können somit in stiller Wahl als gewählt erklärt werden. Ein Sitz bleibt jedoch vakant. Der Gemeinderat hat deshalb eine Nachwahl anzuordnen. Dazu hat er eine Nachfrist und einen neuen Abstimmungstag festzulegen.

Für die Wahl als Gemeindepräsident für die Amtsdauer 2020-2022 wurde folgender Wahlvorschlag eingereicht:
- Wendelin Odermatt, Jg. 1972, Meisterlandwirt, parteilos (bisher)
Er kann somit in stiller Wahl als gewählt erklärt werden.

Für die Wahl als Gemeindevizepräsident für die Amtsdauer 2020-2022 wurde folgender Wahlvorschlag eingereicht:
- Thomas Vetterli, Jg. 1973, Elektromonteur, parteilos (bisher)
Er kann somit in stiller Wahl als gewählt erklärt werden.

Schulrat

Für die drei freien Sitze als Schulratsmitglied für die Amtsdauer 2020-2024 wurden folgende vier Wahlvorschläge eingereicht:
- Bruno Waser, Jg. 1971, Projektleiter Bauindustrie, parteilos (bisher)
- Monika Amstutz, Jg. 1987, Detailhandelsfachfrau, parteilos (neu)
- Christoph Baumgartner Galliker, Jg. 1979, Wissenschaftlicher Archivar, CVP (neu)
- Josef Durrer, Jg. 1959, Gastronom, FDP (neu)
Am 05. April 2020 findet somit ein Urnengang statt.

Für die Wahl als Schulpräsidentin für die Amtsdauer 2020-2022 wurde folgender Wahlvorschlag eingereicht:
- Corinne Businger, Jg. 1974, Treuhänderin FA, parteilos (bisher)
Sie kann somit in stiller Wahl als gewählt erklärt werden.

Für die Wahl als Schulvizepräsident für die Amtsdauer 2020-2022 wurde folgender Wahlvorschlag eingereicht:
- Christoph Baumgartner Galliker, Jg. 1979, Wissenschaftlicher Archivar, CVP (neu)
Sofern er am 05. April 2020 als Schulratsmitglied gewählt wird, kann er zugleich als Schulvizepräsident in stiller Wahl als gewählt erklärt werden.

GEMEINDEVERWALTUNG WOLFENSCHIESSEN

 

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung Download 0 Medienmitteilung
Icon